Oktober 2019
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Kategorien

Aktuell

Vielen Dank für das Lesen und vielleicht reicht es zu einem Eintrag im Gästebuch oder als Kommentar, das wäre dann mein Lohn.

Aktuell heißt ja sich auf dem täglichen Niveau zu bewegen, nahezu gleichauf mit der Zeit zu sein. Das klappt im Moment mal wieder recht ordentlich. Keine Ahnung ob es am Frühling liegt, es sprudelt halt derzeit. Trotz der neuen Aufgaben wie Rasen mähen, Rad fahren, Tageslicht genießen und den Grill zu bedienen, kann ich meine Zeitaufteilung gerade gut meistern, auch wenn ich immer noch eine Möglichkeit suche den Tag verlängern zu können. Hier nehme ich nach wie vor Tipps entgegen. Ansonsten habe ich schon registriert das die Frequentierung der Seite zugenommen hat. Das freut mich und ist ein Stück Motivation. Vielleicht gibt es auch ein wenig mehr Feedback, nicht nur Spam-Kommentare, nein die habe ich genug 😐 Also wünsche ich mir weiterhin einen offenen Gedankengang und den Lesern viel Spaß und vielleicht nutzt es ja ein wenig … das Geschriebene.

 

Zwangspause?

 

Pause? – ja leider, Sommerpause? weit gefehlt, schöpferische Pause? – nicht wirklich, fehlende Motivation? – das auch nicht. Es fehlte einfach manchmal die Zeit, so kann es sein. Es gibt nichts schlimmeres als ein ungepflegte Seite im Netz. Wenn man eine hat dann sollte sie auch irgendwie up to date sein. Das finde ich und ich bin nun auch im Sog des Zeitmangels etwas unter gegangen. Hat man erst einmal den Faden verloren ist es schwer das aufzuholen. Ich habe immer Fragmente geschrieben, war so oft in mehreren Zeiten unterwegs. Inzwischen – jetzt habe ich Urlaub – bin ich am Heranarbeiten 😉 . Die Lücke ist kleiner und sie wir kleiner. Ich beginne nun die „Nachträge“ zu fixieren und einzustellen. Ein schweres Unterfangen weil ja doch um uns herum genug passiert. Sorry, aber so einen „Hänger“ hatte ich hier noch nicht und ich muss das erst einmal verdauen und natürlich aufarbeiten. Danke das ihr immer mal geschaut habt, jetzt gibt es wieder Neues und auch „altes Neues“ :mrgreen: .

Die letzten Vier

Wie sollte es auch anders sein, es haben sich am Ende doch die üblichen Verdächtigen durchgesetzt. Brasilien, Argentinien und Deutschland sind dabei noch keine Überraschung, die Niederlande ist doch in die Reihe der ganz Großen eingedrungen und wiederholten ihre Geschichte der letzten WM. Insofern auch keine Überraschung aber doch etwas unerwartet und mit der knappsten der Entscheidungen, dem Elfmeterschießen. Dabei spielt immer eine Portion Glück mit. Mit Costa Rica war es für die Holländer kein übermächtiger Gegner, aber ein unangenehmer. Sie haben alles ins Rennen geworfen was sie hatten und waren eigentlich nicht im Spiel zu bezwingen wenn auch mit viel Glück.

Die anderen waren dabei weniger spektakulär weiter gekommen. Allesamt knappe Ergebnisse aber ohne Zuschlag. Es waren dann doch die erwarteten Ausgänge und im Duell Südamerika gegen Europa steht es weiter unentschieden. Noch ist alles möglich, auch das Szenario dass der Titel nicht auf dem Kontinent bleibt. Es ist auch schwer einzuschätzen wer nun das beste Team hat. Bis jetzt hat sich keiner ein Bein ausgerissen auch wenn Deutschland mit dem 4:0 gegen Portugal und das 5:1 der Holländer gegen Spanien schon Glanzpunkte gesetzt hatten. Danach kam aber nicht mehr so viel. Auch Brasilien mit viel Schwierigkeiten schon in der Gruppe und Argentinien die völlig glanzlos durch kamen wussten bisher noch nicht so zu überzeugen. Aber dem Sprichwort folgend dass ein gutes Pferd nur so hoch springt wie es muss ist das alles nun nichts mehr wert. Die Spiele gehen alle bei Null los und der Verlauf ist anhand der bisherigen Ergebnisse und Leistungen nicht vorhersehbar. 😉

Schönheitspreise werden eben nicht vergeben, es geht nur um den Pott. Später fragt man ohnehin nicht mehr danach. Selbst in der Vergangenheit haben sich selten die Schöngeister des Fußballs durchsetzten können. Spanien als Titelverteidiger hatte sich 2010 auch mehr oder weniger durchgewurstelt und erst im Endspiel die ganze Klasse ausgepackt. Die Hoffnung auf weitere 4 spannende oder vielleicht auch schöne Spiele ist ziemlich groß. Ich hoffe es gibt einen würdigen ‚Titelträger. 🙂

Viertelfinale

Welch ein Wahnsinn ist denn diese Weltmeisterschaft. So viel Spannung und mit so viel Qualität auf dem Rasen. Da wird gerannt, gekämpft und letztendlich auch meist richtig gut gespielt. Da fallen Tore wie selten zuvor und es ist permanent Spannung. Selbst dann wenn man denkt es ist entschieden ist es eben doch noch nicht. Das ist Werbung für den Fußball und das traurige Auge(es gibt sie nur alle 4 Jahre) dominiert. Die Kleinen sind längst keine Kleinen mehr. Es gab nur 3 „Null-Punkte-Teams“ die aber auch durchaus keine leichten Aufgaben waren. Etwas fällt nur Kamerun ab, die Enttäuschen dieser WM für mich.

Es stellten sich ganz klar nun 2 Dinge heraus, zum Einen setzten sich nur Gruppensieger im Achtelfinale durch und es sind nur noch die beiden dominierenden Kontinente übrig. Afrika war mit Algerien kurz davor, aber das Glück war auf der anderen Seite. Vielleicht auch in der letzten Instanz die individuelle Klasse einzelner Spieler die den Unterschied ausgemacht haben. Es waren gute Spiele. Kaum taktieren und gleich Vollgas. Ich will das nicht weiter auswerten, dazu gibt es andere Möglichkeiten das nachzulesen. Ich freue mich auf die nächsten Spiele, die allesamt Spannung erwarten lassen.

Nun gibt es in den 4 Partien 2 Kontinentale Duelle und zwei direkte Vergleiche. Zwischen 3:1 und 1:3 ist nun alles möglich. Bei der letzen WM standen 3 Europäischen Teams nur Uruguay im Halbfinale gegenüber. Das geht theoretisch auch und wenn ich ehrlich bin, ich habe keinen Plan zum tippen. Es wird auch eine Frage der Kondition werden. Einen Vorteil haben natürlich dabei typische Turniermannschaften. Aber Schönheit wird wohl nun kaum noch gefragt sein. Es geht nur um die nächste Runde und das Endziel … das Finale zu erreichen … :mrgreen:

 

Nach der Vorrunde

Also, ich muss sagen dass mich diese Weltmeisterschaft doch positiv überrascht hat. Der Großteil der Spiele boten doch eine ganze Menge an Tempo, Rasse und Spielwitz. Es waren bisher 48 Spiele und die wenigsten davon waren langweilig. Noch nie kam der Titelträger nicht vom amerikanischen Kontinent wenn die WM dort war. In teilweise recht eindrucksvoller Manier haben die Amerikaner gezeigt warum das so ist. Ameisen oder Bienen gleich wuselten sie die ganze Spielzeit über herum. Da vergeht schon mal die Lust beim Gegner. Der Hochgeschwindigkeitsfussball mit Dauerlaufeinlagen ist für manche einfach zu wuselig gewesen.

Die 16 Achtelfinalisten stehen fest. Mitunter gab es Entscheidungen um Haaresbreite (Elfmeter in der letzten Minute der Nachspielzeit) und knappe Ergebnisse. Aber auch klare Geschichten waren zu sehen. Auffällig ist, es wurde keiner mehr „abgeschossen“. Ok, den „Abschuss“ muss man erst einmal definieren. Erstaunlich für mich, die klarsten Ergebnisse kamen von Paarungen bei denen damit nicht zu rechnen war. So gab es einige Überraschungen und Sensationen, dazu zählen vor allem  auch vorfristige Heimreisen die so nicht zu erwarten waren. Amerika als Ganzes betrachtet stellt nun 50 % des Achtelfinales (5 mal Süd- und 3 mal Nordamerika), Europa stellt 6 Teilnehmer und zum ersten Mal überstanden 2 afrikanische Teams die Vorrunde. Es hätten noch mehr sein können, denn die Elfenbeinküste war denkbar knapp gescheitert. Auch Ghana war vielleicht näher dran als es die Ergebnisse aussagen. 🙄

Meine Überraschungen sind eindeutig die wuseligen Amerikaner aus Costa Rica, Kolumbien und Chile. Bei Chile war es schon zu vermuten, die konnte man schon auf einen guten Weg sehen. Spanien als Titelverteidiger ist für mich nicht so die Überraschung. Der Trend nach unten deutete sich an, war bei Barcelona schon zu erkennen und irgendwann ist jede goldene Generation heraus gewachsen. Es gibt wenige Länder die es fertig bringen eine gewisse Konstanz zu erreichen, hier muss man zweifelsohne Deutschland erwähnen. Die sind einfach immer dabei, sucht man weitere Nationen wird es  schon enger. Die deutsche Konstanz ist einfach überwältigend, das muss man feststellen. Die Niederländer haben wieder so eine Phase mit einer guten Mannschaft. Das Allerdings seit 1974 und 78, sowie 1988 mit einer längeren Pause. Nach den Deutschen kommen da schon die Brasilianer, die immer mit dabei sind als 5 maliger und vielleicht noch Italien als 4 maliger Weltmeister. Ich bin gespannt wohin der Weg gehen wird. 😉