April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

Typisch Ridgeback?

Hallo, ich bin es mal wieder. Heute darf ich wieder selber berichten wie es mir ergangen ist.

Nachdem ich mich mit meinem Rudel und dem schönen warmen Osterwetter angefreundet hatte, kam schnell die Enttäuschung. Alles wird gut hergerichtet von der Familie, nur draußen, das kriegen die nicht immer hin. Ich wollte zum Pullern in den Garten und da waren sie wieder, die unendlich langen Wasserfäden die vom Himmel genau auf den Boden fallen. Leute das ist überhaupt nicht schön. Da wird der Hintern immer so nass und kalt ist es dann auch gleich.

Nein ich geh nicht zur Terrassentür raus – ist mir zu nass. Ich setz mich einfach an die andere, wo ich am Anfang raus musste. Oh nein … da ist es auch so, igitt. Es hilft nichts, ich werde in den Garten getragen, ich MUSS pullern, wo gibt es denn so was.

Frauchen hatte eine „gute“  Idee, spazieren gehen bei Regen – tut das Not? Sie hatte es ja gut, ein großes weißes Ding über dem Kopf, was soll das denn? Ich habe es auch gleich mal getestet, ihr werdet es nicht glauben, darunter regnet es nicht. Spaziergänge können so anstrengend sein. Man muss aufpassen dass man nicht in Pfützen rennt und dass man unter dem Ding bleibt. Warum Frauchen dann immer „Fuß“ sagt … das habe ich noch nicht verstanden.

Also … ich mag es lieber warm und trocken, und Wasser ist doch was zum Trinken oder? Das gehört nicht auf das Fell wie neulich aus dem kleinen Regending mit Brause daran. Schlimm ist dann immer, wenn man mir die Füße putzen will, da quietsche ich mal lieber schon vor der Berührung – bisher hat es nicht geholfen. Die sind aber auch pingelig, das kriegen wir aber schon noch geregelt. Lieber mal etwas mehr Geräusche gemacht … denke ich mal. Ich werde Euch weiter berichten,

… wenn man mich auch lässt …