September 2009
M D M D F S S
« Aug   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Kategorien

Erstes Offizielles Ridgeback Treffen 2009 in Kiel

Kiel am 05.September 2009

Nach viel Spannung im Vorfeld ist das Wochenende nun leider auch schon vorbei. Das große Treffen in Kiel gehört zur Vergangenheit, hat aber bleibende Eindrücke hinterlassen.

Fast 500 km Entfernung, viele viele Ridgebacks und viele viele Menschen und das alles an einem Wochenende, fantastisch.   

Es wurde fleißig geschraubt und aufgebaut

Es wurde fleißig geschraubt und aufgebaut

alles war hergerichtet

alles war hergerichtet

 die Gäste konnten nun kommen

die Gäste konnten nun kommen

Dass der Wetter-Chef nicht immer ein Freund der Ridgebacks ist wissen viele, aber an diesem Wochenende war er besonders gemein. Bei allen sonstigen Gemeinheiten, es konnte den guten Eindruck nicht trüben. Es war eine gelungene Veranstaltung die wirklich nur durch das Wetter teilweise getrübt wurde. Organisiert und durchgeführt durch den Verein Rhodesian Ridgeback Care e.V..  Beeindruckend wie viele doch ein reges Interesse an dieser Rasse haben und das nicht nur weil sie selber Hunde dieser Rasse besitzen. Wir können das nachvollziehen.  

 hier nur eine kleine Auswahl vorm Gruppenfoto

hier nur eine kleine Auswahl vorm Gruppenfoto

das ist Birthe Thompsen ... die Chefin

das ist Birthe Thompsen … die Chefin

der Vereinsstand mit Mario

der Vereinsstand mit Mario

Viele Aktivitäten waren zu verzeichnen, Coursing (was allerdings nicht wirklich ein Ding für Ridgebacks ist – aber auch Jack Russel’s haben nicht wirklich immer durchgezogen), Hunderennen – das sie laufen können weiß man wenn man seinen Hund schon mal vergeblich gerufen hat, eine Ausstellung mit Bewertung, viele Info-Stände, eine Tombola, ein riesiger Tobeplatz (so ging es dann auch dort zu … wuselig), Agility (eigentlich auch keine Ridgeback-Spezialität) bis hin zu einem Vortrag der Tierpsychologin Frau Dr. Feddersen-Petersen – allerdings ohne Seitenwind. 

 Coursing ... das ist ein Sport für Windhunde

Coursing … das ist ein Sport für Windhunde

Zum Ridgeback gehört? Das Ridgi-Pad

Zum Ridgeback gehört? Das Ridgi-Pad

Bashira selber hatte wirklich Dauereinsatz, vor allem in der Tobe-Zone – da wo sich alle Hunde wohlfühlen und die zweibeinigen Betreuer um ihre Standfestigkeit bangen müssen. Hin und wieder haben wir Bashira aus dem Rennen genommen und ihr Pausen gegönnt. Am „Schönheitswettbewerb“ hat sie dann auch teilgenommen (wir haben sie geweckt) und sogar gewonnen, was aber auch fast  nebensächlich ist. Oft entscheiden eben nur die Kleinigkeiten und wir haben wirklich nur schöne Hunde gesehen. Für uns ist sie ohnehin die Schönste, schöner als die Menschen, die sich doch teilweise schon recht wetterfest kleiden mussten. Das machen Hunde eigentlich nicht von alleine.

Beeindruckend war auch die Tatsache, wie viele ehemalige Nothunde gut vermittelt wurden. Ihre Entwicklung, so wurde bestätigt, ist in allen Fällen positiv. Das gibt Auftrieb und macht Mut für die zukünftige Arbeit, zeigt aber auch wie notwendig diese Arbeit ist.

Hier nun einige Eindrücke vom Tag auf dem Kieler Nordmarksportfeld, Bilder erzählen mehr wie lange Sätze …

Spannung

 

Die Spannung steigt und das (ein weiteres)große Wochenende steht bevor. Noch größer als das Welpentreffen weil noch mehr Hunde dabei sein werden. Auch der zweibeinige Familienteil ist in heller Aufregung und bis jetzt sieht es auch so aus, dass die erste Hitze von Bashira uns noch dieses Wochenende verschont. Da wir noch nie eine Hündin hatten, fehlen uns die Erfahrungen. Wir lassen aber alles auf uns zukommen.

 

Bis zu diesem Tag ist Bashira weiter am Lernen und erkunden. Immer neue Dinge lernt sie kennen. Auch das Bälle fliegen, gut eigentlich weiß sie das schon, aber gewöhnlich fallen diese dann auch mal runter um von ihren Zähnen bearbeitet zu werden. Sie geht mit den Bällen so um wie mit Ridgeback-Haut. Wir wissen das auch nur zu gut. Dieser Ball machte auch noch Geräusche die anders waren als bisher, da kann es doch gar nicht geben, oder?

 

 

irgendetwas liegt da in der Luft ... ???

irgendetwas liegt da in der Luft ... ???

 

leise hat er sich herangeschlichen ...

leise hat er sich herangeschlichen ...

 

Geräusche hat er doch gemacht und das entgeht keinem Ridgebackohr 😉 .

Ganz nah über dem Haus war er zu sehen. Für uns ist das keine Sensation mehr, aber so ein junges Ridgebackleben kann noch nicht alles kennen.

 

... ahhh da ist der Ball ...

... ahhh da ist der Ball ...

 

hmmm, wenn der gleich runter fällt

hmmm, wenn der gleich runter fällt

So schnell wie er kam ging er auch wieder. Bashira nahm es zur Kenntnis und ging zum normalen Programm über. Bei den sommerlichen Temperaturen ist nicht viel drinnen mit Bewegung. Das wird sich in doppelter Hinsicht ändern. einmal wird es bald in den Herbst gehen und zum anderen warten am Wochenende in Kiel viele Ridgie’s zum Toben.

Wir freuen uns riesig drauf und sind richtig nervös, nur Bashira haben wir es noch nicht erzählt.

 

 

 

http://www.rhodesian-ridgeback-care.de/index.php

Wir wünschen ein schönes Wochenende!!