April 2020
M D M D F S S
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

WM – Zwischenstand

Die Vorrunde ist nun vorbei, alle mosern wegen der Vuvuzelaaaa, aber die meisten blasen mit. Bashira mag die Vuvuzela gar nicht, ist das ein Grund warum sie nicht in Afrika lebt? 😀

Meine 4 Halbfinalkandidaten sind alle, mehr oder weniger locker, in die K.O.-Runde gelangt. Ich liege mit den Tipps noch im Soll. Ebenso relativ glücklich geschafft hat es auch das deutsche Team. Ich sagte ja … viel viel Glück. Ein Fakt der mir bei Bashira schon aufgefallen war, vor dem Tor wird es meist nichts … so sind halt die Afrikaner 😀 ,sonst hatten die Spieler schon Urlaub und wären am 24.Juni nach Hause geflogen. Ein Haken besteht bei der Zusammensetzung doch, das Halbfinale wird definitiv anders aussehen. Argentinien wartet – wenn es rund läuft – auf den Sieger des Spieles England – Deutschland. Aber nun geht es eh immer aufs Ganze und es kann auch hier bekanntlich nur einen geben. Da noch recht viele gut spielende Teams dabei sind ist die Hoffnung auf einen verdienten Sieger nach wie vor groß. Das „Grottenkick-Finale“ aus 2006 darf ja schon Baden gehen, natürlich nur nachdem man sich die Wunden geleckt hat. Verdientermaßen hat es zwei Antifußball-Teams erwischt. Egoisten und Schönlinge, Hauptsache die Haare schön aber kein Einsatz auf dem Rasen. Italien hatte nur zwei weltmeisterliche Aktionen, der Faller von De Rossi gegen Neuseeland und der Torjubel danach von Iaquinta, ich dachte schon die wären wieder Weltmeister. Italien kann nun getrost in die Tafel der Blamagen nach „Pak  Doo-Ik“ und Jung-Wang Ahn mal einen europäischen Namen eingravieren … nehmen wir den Vittek 😉 .

Brasilien, nicht n meinem Kreis gelandet, das kann ein Fehler werden. Ihre Auftritte bisher haben sich durch Arroganz und Überheblichkeit ausgezeichnet, was schon gipfelte in dem Handtor und der bodenlosen Frechheit einer Lüge. Sicher wäre es nicht entscheidend, aber unter der Würde und das macht extrem unsympathisch. Maradonna hatte seiner Zeit nur eine Hand gebraucht und wurde auch nicht gefragt vom Schiri. Das die Brasilianer gute Fußballer sind ist genetisch festgelegt, aber gegen die Elfenbeinküste haben sich richtig gute Sterbeszenen zelebriert – wie so manch andere auch. Das wirft allerdings nur dunkle Schatten auf die WM.

Insgesamt redet man von schwachem Niveau, ich sehe das etwas anders. Es ist ausgeglichener geworden. Neuseeland ungeschlagen ausgeschieden, das konnten sonst wohl nur die Schotten, Australien kurz vor der nächsten Runde, Japan, Südkorea, Paraguay und nicht zu vergessen Slowenien und die Slowaken. Einzig Nordkorea hatte nach dem guten Spiel gegen überhebliche Brasilianer der Übermut gepackt und wollten „Rache“ für 1966, das ging nach hinten los. Im letzten Spiel waren sie dann etwas konstanter aber insgesamt zu leicht für diese WM.

Fakt ist … Teil 2 der WM beginnt am Sonnabend und erst dann kommen die Stunden der Wahrheit für die verbliebenen 16 Teams. Die eine oder andere Überraschung wird es schon noch geben, auch wenn die BILD-Zeitung Deutschland ja schon auf den Thron gehoben hat, aber das war vor dem Serbien-Spiel. Einige waren dort wohl auch schon auf der Party, vor allem Klose mit seinen Zirtaki-Steppeinlagen auf des Gegners Füßen.

Ich bleibe dabei, der Beste soll gewinnen …

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>