Dezember 2019
M D M D F S S
« Jul    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Kategorien

Das Wochenende

Alle Jahre wieder, Erfurt nationale und internationale Rassehunde-Ausstellung 2013. Auch in diesem Jahr wieder zusammen mit der internationalen Katzenausstellung :D. In diesem Jahr waren wir auch wieder zu Gast, aber Solo, also nur mit insgesamt vier Beinen. Ausgerüstet mit einer kleinen Liste und dem Fotoapparat, in der Hoffnung alles zu bekommen und vielleicht das eine oder andere Bild machen zu können. Vielleicht gibt es auch Bekannte zu sehen, oder man lernt Leute kennen. Es ist immer wieder faszinierend was für eine Industrie sich um die Haustiere herum aufgebaut hat. Hier kann man sich recht gut informieren und viele Dinge sehen, die man sonst nicht glauben kann.

Es gab wie immer ein Rahmenprogramm mit Vorführungen und Darbietungen verschiedenster Art. Hervorheben möchte ich dabei die Vorstellung der Tambacher Husky Familie Kraft – http://huskyerlebnisse.eshop.t-online.de/ . Nicht weil sie aus Tambach-Dietharz kommen, nein weil es schon faszinierend ist was sie in so kurzer Zeit hier aufgebaut haben. Es ist schon ein wesentlicher Beitrag die Menschen und Hunde einander näher zu bringen. Mit Spaziergängen, Wanderungen, Schlittenfahrten und Zughundetraining befassen sie sich auch Rasse übergreifend intensiv mit Hunden. Das ihr Rudel schon eine erstaunliche Größe erreicht hat, ist bei der Aufgabenfülle beinahe logisch. Im Rahmenprogramm stellten sie verschiedene Möglichkeiten des Einsatzes der Schlittenhunde, wobei es nicht immer Schlittenhunde sein müssen. Auch andere Rassen sind zu solchen Aufgaben in der Lage und sind mit Einsatz dabei. Es gibt schon eine recht breite Palette der Fortbewegungsmittel mit den Hunden, egal ob mit einzelnen Hunden oder ganzen Gespannen.

Eine kleine Auswahl von fahrbaren Untersätzen mit Hunden

die zwei diensthabenden Hunde, ein Husky und ein Malamut

Ansonsten bietet eine solche Messe natürlich jede Menge Hunde und alles war das Hundeherz, aber auch das Halterherz begehrt. Das muss nicht immer übereinstimmen, nicht alles was Hundi mag mag auch der Mensch. umgekehrt gilt das natürlich auch, wenn nicht sogar noch mehr. Da wir unsere Beiden diesmal (zum ersten Mal) nicht dabei hatten war es für uns ein Tick entspannter. Man hat so wesentlich mehr Zeit und bessere Möglichkeiten sich mit den angebotenen Dingen zu befassen. Es ist ein intensiveres Begutachten der Dinge die man auf seiner Liste hat. Anprobieren muss man das nicht immer. Man kennt die Größe der Hunde und mitunter braucht man keine Größen.

Im Freien wurde auch geschwommen, hier ein Viszla

es gab kleine Gäste ...

... und ganz große mit viel Fell

Immer wieder beeindruckend mit welcher Ruhe besonders Doggen sich bewegen oder auch nicht

Auch Teil des Besuches war ein Abstecher in die einzelnen Hallen in denen die Ringe zu finden waren. Natürlich haben wir die Ridgebacks besucht, nur um zu sehen was es da für Hunde gab. Es ist nur etwas schade das die Ringe nahezu alle in den Hallen waren. Das sind zum Fotografieren nicht die besten Bedingungen. Auch hatten wir den Eindruck das es schon mal mehr Hunde waren. Auch die Ridgebacks waren in Sachen Anzahl wieder Spitze. Ein Fakt der mich etwas unruhig macht. Ich kann mich noch gut erinnern an die Zeiten wo Labradore und Golden Retriever die Rangfolge der Ausstellungen angeführt haben. Das ist immer ein Zeichen zum Trend hin zum Modehund. Was daraus geworden ist kann man erahnen. Es wird auf Teufel komm raus gezüchtet weil ja jeder mit der Moden gehen wollte. Diese Befürchtung habe ich nun in Sachen Ridgeback. Retriever und Labradore sind vom Wesen gut zu handeln und relativ einfach zu führen. Dass es schöne Hunde sind dürfte auch klar sein, nicht weil wir auch einen Goldie hatte. Ridgebacks sind auch schön, aber eben doch nicht so leicht zu führen und schon gar nicht im strengen Gehorsam zu unterwerfen. Das ist aber erst mal für viele uninteressant, ihre Schönheit wirkt das mitunter blendend, und es sind verdammt schöne und edle Hunde. Das ist natürlich geschrieben vom Ridgebackhaltern immer durch die Brille zu bewerten. Welcher Hundebesitzer sagt das sein Hund nicht schön ist? :mrgreen: Gerade weil wir die Hunde kennen und wissen das es eben ein schönes Tier ist, aber auf der anderen Seite ein Jagdhund und noch dazu recht selbstständig ist und zweitweise eigenwillig sein kann. Das man gute drei Jahre benötigt um ihn zu formen und als Partner zu gewinnen. Das ist die Idealvorstellung die aber viel zu oft nicht wirklich vollständig gelingt. Ridgeback sagt man, sind die Beamten unter den Hunden, das lassen sie schon recht deutlich raushängen wenn ihnen danach ist.

Ein Ridgeback in Australien geboren ... auch das gibt es in Deutschland

Eigentlich sind knappe drei Stunden viel zu wenig, es reichte aber immerhin um recht viele Dinge von der Liste zu besorgen. Der Besuch am Ring der Ridgebacks war Pflicht, dort haben wir eine Bekannte getroffen und natürlich schöne, aber auch recht große Hunde gesehen. Zu den Ergebnissen der Ausstellung kann ich mir kein Urteil erlauben. Das ist immer ein strittiges Thema. Schönheit liegt auch immer im Auge des Betrachters. Am Ende ist es dann meist wie beim Eiskunstlauf, da gewinnen auch nicht immer die Besten. Wir hatten für unseren Teil beschlossen nicht auszustellen auch wenn unser Bantu ein wirklich Hübscher ist, das haben uns verschiedene Menschen gesagt, für uns ist er eh der schönste Rüde und Bashira die schönste Hündin. Trotzdem ist es doch immer wieder erstaunlich mit welch Gelassenheit und Routine die Hunde das alles über sich ergehen lassen. Das zeugt von viel Training und großem Aufwand. Diesen Aufwand wollten wir nicht wirklich betreiben … 🙂

2 Kommentare zu Das Wochenende

  • Hallo Familie Meyer,

    wir haben uns wirklich sehr über den obigen Beitrag und die Fotos gefreut! Wir selbst sind ja leider gar nicht dazu gekommen Fotos zu machen….
    Vielen Dank auch für die Verlinkung, wenn Ihr nichts dagegen habt würde ich euch ebenfalls bei uns verlinken.

    Viele liebe Grüße & man sieht sich,
    Julia & Familie

  • admin

    Hallo Familie Kraft, natürlich haben wir nichts dagegen verlinkt zu werden, immer noch besser wie gelinkt. Ich hoffe Ihr habt auch nichts dagegen, gefragt hatte ich ja nicht wirklich.

    Schöne Grüße

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>